Satzung der Grünen Jugend Oldenburg

§1 Name und Sitz
Der Name ist Grüne Jugend Oldenburg, der Sitz ist am Friedensplatz 4 in Oldenburg (Oldenburg).
Die Grüne Jugend Oldenburg ist als Kreisverband Teil der Grünen Jugend Niedersachsen, hat aber volle Autonomie.

§2 Mitgliedschaft
I. Mitglied ist jede Person, die an den Veranstaltungen der Grünen Jugend Oldenburg teilnimmt und sich als Mitglied der Grünen Jugend Oldenburg identifiziert. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

II. Ausschlussgründe sind Verhalten, mit welchem der Grünen Jugend Oldenburg, bewusst oder grob fahrlässig Schaden zugefügt wird, sowie die Mitgliedschaft in einer fremdenfeindlichen oder faschistischen Vereinigung. Über einen Ausschluss entscheidet die Mitgliederversammlung mit 2/3 Mehrheit. Die Entscheidung gilt vorbehaltlich einer Entscheidung des Landesschiedsgerichts, sofern dieses innerhalb von drei Monaten angerufen wird.

III. Die Mitgliedschaft endet mit Vollendung des 28. Lebensjahres, durch Austritt, Ausschluss oder durch Tod.

§3 Mitgliederversammlung

I. Höchstes Organ ist die Mitgliederversammlung (MV).

II. Die Mitgliederversammlung beschließt grundsätzlich offen, mit einfacher Mehrheit, sofern hier nichts Abweichendes geregelt ist. Wahlen erfolgen grundsätzlich geheim. Abstimmungen können auf Wunsch eines Mitglieds geheim durchgeführt werden. Der Ablauf der MV wird durch die vorher festgelegte Sitzungsleitung mit Hilfe der Protokollperson gewährleistet.

III. Mindestens einmal jährlich findet eine Mitgliederversammlung als Jahreshauptversammlung statt. Außerordentliche Mitgliederversammlungen können immer einberufen werden.

IV. Die Einladung zur Mitgliederversammlung muss mindestens 14 Tage vorher erfolgen.

§4 Kreisvorstand

I. Der Vorstand besteht mindestens aus zwei Sprecher*innen. Je nach Notwendigkeit können weitere Vorstandsposten gewählt werden. Über die Anzahl der Vorstandsmitglieder entscheidet die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit. Mindestens die Hälfte der Vorstandsmitglieder müssen sich als weiblich definieren. Falls sich nicht genügend weiblich definierte Vorstandsmitglieder finden, kann das Frauenforum (siehe §6) das weitere Vorgehen regeln. Gewählt ist, wer mindestens die Hälfte der gültigen Stimmen erhält. Ist dies nicht der Fall, wird ein zweiter Wahlgang durchgeführt. Im zweiten Wahlgang ist nur noch eine einfache Mehrheit nötig.

II. Die Vorstandsmitglieder übernehmen hauptsächlich organisatorische Tätigkeiten und dienen als Ansprechpartner*innen.

III. Die Amtszeit des Vorstandes dauert bis zur nächsten Jahreshauptversammlung.

§5 Frauenforum
Das Frauenforum richtet sich nach dem Frauenstatut des Grüne Jugend Bundesverbands

§6 Wahlen
In Ämter können nur Mitglieder der Grünen Jugend Oldenburg gewählt werden

§7 Satzungsänderungen
Änderungen dieser Satzung sind nur durch 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder bei einer Mitgliederversammlung möglich.

§8 Schlussbestimmungen
Diese Satzung tritt in beschlossener Fassung am 15.01.2014 in Kraft

Die Website der Grüne Jugend Oldenburg Folge uns Facebook Twiter